ENDUROZEITMESSUNG

by Andreas Hirtenlehner, Gerald Ebmer, Lukas Pechhacker

Leistungen

Du veranstaltest ein Endurorennen und bist auf der Suche nach einer komfortablen und sicheren Zeitnehmung? Oder du bist Rennfahrer bei einem Rennen mit unserer Zeitmessung? Hier bist du genau richtig! Auf dieser Seite findest du alle Infos über unser System und du siehst, wie einfach unsere Zeitnehmung funktioniert.

Nennung

Vor Rennstart werden alle Fahrer registriert. Falls du deine Rennfahrer bereits online selbst registrieren hast lassen, so können wir diese Daten übernehmen und deinen Nennvorgang so schnell und unkompliziert wie möglich gestalten.

Equipment

Unser Equipment sieht ein Lesegerät am Start sowie zwei Lesegeräte im Zielbereich vor, um Stau vorzubeugen. Drei weitere Lesegeräte können im Gelände frei verteilt werden, um schwere Streckenelemente zu kontrollieren.

Zusätzlich bieten wir einen Infopoint an, bei dem jeder Fahrer seine persönlichen Fahrzeiten jederzeit abrufen kann.

Live-Timing

Während des Rennens zeigen wir den aktuellen Rennstand live an und die Zuseher können über unser lokales WLAN oder über das Internet den Rennstand jederzeit abrufen.

Rennmodus

Wir wissen, jedes Rennen ist einzigartig. Jeder Veranstalter kann mit uns seinen ganz eigenen Rennmodus planen. Falls du es lieber einfach hältst, wir haben auch fertige Rennmodi für dich. In beiden Fällen, bei uns läuft alles automatisch. Keine Streckenposten mehr, die Fahrernummern aufschreiben. Deine Streckenposten können sich nun ganz deinem Rennen widmen und es so sicher wie möglich machen.

Sicherheit

Du glaubst du hast das alles schon gehört? Okay, dann lass uns dir unser Geheimnis verraten: Wir wissen, Überraschungen passieren. Genau aus diesem Grund haben wir unser System von Kopf bis Fuß für aktive Fehlerminimierung designt. Stell dir vor, es ist Mittag an deinem Renntag: die Fritteusen und Kühlaggregate laufen auf Hochtouren. Alles läuft perfekt, bis … der Strom ausfällt. So schlimm das auch ist, unserer Zeitmessung ist es egal, sie läuft und läuft und läuft!

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.Albert Einstein

Rennverlauf

Nennung

Alles was du als Fahrer von uns benötigst, ist ein kleines Armband mit integriertem RFID-Transponder Tag.

Start

Durch kurzes Berühren der Lesestation wird die Zeitnehmung ausgelöst.

Race

Gib acht auf eventuelle Checkpoints!

Finish

Durch Berühren der Lesestation wird die Zeit gewertet.

Info-Point

Während dem ganzen Rennen kannst du deine persönlichen Rundenzeiten ermittelt.

Ergebnis

Zusätzlich ist der Live-Rennstand immer online abrufbar und wird am Renngelände angezeigt.

Philosophie

  • Portfolio Item

    Innovation

    Jeder Aspekt unserer Zeitnehmung wurde von Grund auf für maximale Sicherheit konzipiert und mit Leidenschaft und Sorgfalt gebaut.

    Portfolio Item

    Kommunikation

    Alle unsere Komponenten verwenden State-of-the-Art Technologie, um miteinander in Verbindung zu bleiben und den aktuellen Rennstand zu ermitteln.

    Portfolio Item

    Intuition

    Maximale Nutzerfreundlichkeit durch innovatives Design.

    Einfachheit neu definiert.

Du bist neugierig?Wir beantworten gerne deine Fragen: office@enduro-tms.at

We're a team that adore what we do

  • Team Member

    Andreas Hirtenlehner

    Team Member

    Gerald Ebmer

    Team Member

    Lukas Pechhacker

Über uns

Wir - Andreas, Gerald und Lukas - studieren gemeinsam Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Wien. Bereits seit unserer Zeit an der HTL Waidhofen/Ybbs entwickeln wir Hard- und Software nach dem neuesten Stand der Technik.

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind wir durch Karl Pechhacker auf das spannende Gebiet der Enduro Zeitmessung gestoßen. Daraus entwickelte sich ein herausragendes Projekt in Partnerschaft mit dem ÖEC. Um erste Zeitmessungen bei Rennen durchführen zu können, folgte 2016 die Firmengründung. Aufgrund unserer vielseitigen Kompetenzen konnten wir schnell Aufträge aus der Industrie im Bereich der Elektronik - und Embedded Systems Entwicklung gewinnen. Nähere Informationen finden sie auf unserer Homepage heap-engineering.at.

Unsere Nähe zu den neuesten Forschungen an der Universität und unsere ungebrochene Motivation wird auch in Zukunft noch für innovative Fortschritte in unserem Zeitmessungssystem sorgen.

  • Presseartikel

    Ötscherrace 2016

    ... Die Zeitnehmung inklusive der Transponder für die schweren Streckenteile funktionierten perfekt und auch die Anmeldung war von der Geschwindigkeit her rekordverdächtig ...

    www.1000ps.at

Hinterlasse ein kurzes Feedback